Donnerstag, 3. September 2015

KARASU - Ankündigungen, Informationen und eine Menge Musik

In den letzten Tagen ging es ganz schön rund und deshalb habe ich glatt vergessen, euch auch hier bescheid zu sagen. Das ist jetzt peinlich...

Das Buch ist fertig und es erscheint am 05.09. - das ist genau genommen morgen, weil wir jetzt schon Freitag haben. Morgen kommt es also raus. Gut, dass ich so früh bescheid sage, oder?

Aber eins nach dem anderen. Hier ist erst einmal das Cover (vielen Dank an Jonas Heidebrecht für dieses geniale Ding):



Und nun der Link zu Amazon, ihr könnt das Buch nämlich jetzt schon bestellen:


Für euch treue Fans gibt es natürlich auch ein kleines Extra, in Form einer astreinen Hörprobe (vielen Dank an Penny Kubale fürs unfassbar gute Einlesen):


Okay, wo ich schon dabei bin, hier direkt auch noch der Klappentext zum Buch:

Der alte König ist tot. Seine Residenz, das Sonnenschloss, ist gefallen. Leichen bleiben nicht mehr in ihren Gräbern. 

Die Verbannung des ehemaligen Ritters Avar wird überraschenderweise aufgehoben, jedoch sieht er sich nun einer Heimat gegenüber, die vollkommen anders ist, als er sie in Erinnerung hat. Sein alter Freund, der Söldner Rassa, hat ihn allerdings nicht ohne Grund zurückgeholt: die umliegenden Königreiche drohen mit Krieg und Avar soll dabei helfen, dies zu verhindern. Doch dazu müssen sie an den gefährlichsten Ort dieser Tage reisen – auf den gefallenen Königsberg. 
Der Weg dorthin ist alles andere als leicht: ein mordlustiges Piratenschiff, ein skrupelloser Verbrecherhauptmann und Horden von Untoten warten auf die Gruppe. Doch wer ist der wahre Feind, der sich in der Dunkelheit des verlassenen Sonnenschlosses verbirgt? Welchen Plan verfolgt die geheimnisvolle Fremde, deren Ziel ebenfalls der gefallene Berg ist? Und was ist mit den Schatten der Vergangenheit, die den begnadigten Ritter auf Schritt und Tritt verfolgen? 

Spannend, schaurig und böse, ein Debütroman, der Action-, Horror- und Fantasy-Elemente gekonnt miteinander verwebt. Die perfekte Lektüre für alle Fans hartgesottener Fantasy-Unterhaltung.


Falls ihr selbst einen Blog habt oder für ein Magazin schreibt, oder falls ihr so jemanden kennt, und Interesse an meinem Buch besteht: schreibt mir an meine Mailadresse "m-r-winkel@gmx.de". Ich stelle gerne Rezensionsexemplare bereit und bin auch sonst für jede Unterstützung dankbar!

Und zum Abschluss habe ich hier noch etwas ganz Besonderes vorbereitet - den Soundtrack zu Karasu. Ich habe zu jedem Kapitel von Karasu ein paar Lieder aufgelistet, die ich entweder beim Schreiben gehört habe oder die meiner Meinung nach gut dazu passen. Natürlich braucht man deutlich mehr Songs, falls man wirklich beim Lesen hören will (für ein Kapitel reichen sechs Minuten leider nicht), aber diese Playlist gibt einen ganz guten Eindruck. Außerdem ist es auch eine schön durchgemischte, stimmungsvolle Ansammlung von coolen Songs als passendes "Hintergrundgeräusch". 

Hier ist der Link zur Spotify-Playlist, in der alle bis auf zwei Lieder enthalten sind:


Da natürlich nicht alle Menschen Spotify nutzen können oder wollen, nachfolgend aber auch noch einmal die Auflistung (links Kapitelname, in der Mitte Musik). Viel Spaß!


1. Zehn Jahre zuvor

Steve Lynch – Opening Theme (Let Us Prey)
Goblin - Suspiria

2. Im Dienst des Königs

Fever Ray – If I had a heart
The Velvet Underground – Venus in Furs

3. Bürden eines Knappen

The Heavy – Curse Me Good
Porcupine Tree – Time Flies

4. Es war einmal - Eins

!MayDay! – Deathmarsh (Instrumental)
The XX - Intro
5. Geschichten von Gestern

Chet Baker – Autumn Leaves
Nick Cave and the Bad Seeds – There is a Kingdom
 
6. Wenn Ratten Pech haben

Fear Factory – Shock

7. Eine Reise ohne Möwen

David Bowie – Port of Amsterdam
Jose Gonzalez – Far away

8. Das Mischlingsschiff

Tomoyasu Hotei - Battle without Honor or Humanity

9. Ein Wurm im Holz

The Heavy – Short Change Hero
Bob Dylan – The Times They Are a-Changing

10. Lagerfeuergespräche

Mobb Deep – Shook Ones Pt. II
Souxsie and the Banshees – The Passenger

11. Es war einmal - Zwei

Modest Mouse – The Whale Song
Nico Vega – Iron Man

12. Nach dem Hinterhalt ist vor dem Hinterhalt

Life of Agony – This Time
Lynyrd Skynyrd – Free Bird

13. Wer das Sagen hat

Duane Eddy – Rebel Rouser
Kvelertak – Bruane Brenn

14. Gute Männer

The Heavy – What makes a good man
White Zombie – Soul Crusher

15. Kein guter Tag

The Shadows – Apache
Converge – Aimless Arrow

16. Wahrheiten

John Carpenter – Myer's House
The Street Beats – I wanna change (nicht in Spotify-Playlist)
17. Fünf zu drei

Billie Holiday – Yesterdays
Ella Fitzgerald – Summertime

18. Vier Wochen zuvor

System of a Down – Spiders
Feeder – Shatter

19. Die Königsstadt

AFI – End Transmission
The Tornados – Stingray

20. Neue Freunde und alte Bekannte

Django Reinhardt – Minor Swing
Hank Williams III – Country Heroes

21. Getrennte Wege

The Devil's Blood – The Time of No Time
Sleep – Dopesmoker

22. Ein Besuch beim König

Motörhead – Sympathy for the Devil
Nujabes – Battlecry (nicht in Spotify-Playlist)

23. Mut

!MayDay! – Take me to your leader (Instrumental)
Black Sabbath – War Pigs

24. Der Plan

Sleaford Mods – Routine Dean
Johnny Cash – Aint No Grave

25. Großkaiser Voewodt

Queen – Innuendo
Marilyn Manson – Putting Holes in Happiness
26. Geister

Alan Howarth – Opening Credits (Prince of Darkness)

27. Wege und Ziele

Fabio Frizzi – Mystery's Apotheosis

28. Ygra Deid

John Carpenter – Vortex
Kiss – God of Thunder

29. Ritter und Knappe

Justice – Phantom Pt. II
Kvelertak - Nekrokosmos

30. Die Erste von Fünf

Nico Vega – Witchy Night
The Cult – Fire Woman

31. Ein Auge bei Tag

Nick Drake – Things behind the Sun
Health – Tears

32. Pechvögel und Unglückskrähen

Ludwig van Beethoven – 9. Symphony, 2nd Movement

33. Vom Hier ins Dort

Metallica – For Whom the Bell tolls
Wolfmother – Where Eagles have been

34. Die letzte Bastion

Santa Esmeralda – Don't let me be misunderstood

35. Flucht

The Oddword – Fire
Little Simz – Dead Body

36. Man sieht sich immer zweimal

The Prodigy – Firestarter
Sean Price ft Cold World – How the Gods chill

37. Es war einmal - Drei

Ikue Asazaki – Obokuri-Eeumi
Chelsea Wolfe – Carrion Flowers

38. Rückkehr

Robert Rodriguez – After Dark (spanish version)
David Bowie – Heroes
39. Der größte Narr

Beastmilk – Death reflects us
Camille O'Sullivan – The Ship Song

40. Blut ist dicker

Ennio Morricone – La Resa
Ennio Morricone – Come Maddalena

41. Vier Tage zuvor

Editors – Papillon
The Good, the Bad and the Queen – Herculean


Mein Werk ist nun getan, mir bleibt nur noch euch super viel Spaß, Freude, Grusel, Mitfiebern, Schrecken und Entsetzen (na gut, so schlimm wird's nicht werden) beim Lesen des Buches zu wünschen.

M. R. Winkel

Keine Kommentare: